Ja, es tut wahrscheinlich sowieso jeder immer wieder, aber es macht einfach Spaß. Für den Fall, dass es jemand noch nicht ausprobiert hat, skizziere ich schnell den Unterricht…

Split Viewing – so geht’s

1) Schaffung eines situativen Rahmens - Foto Mr. Bean
2) Erklärung der Methode durch Vorführen:
- Schüler arbeiten jeweils zu zweit zusammen
- ein Schüler blickt in Richtung Projektionsfläche, Whiteboard oder TV
- sein Partner blickt in die Gegenrichtung, damit er den Videoclip nicht sieht
- der eine Schüler beschreibt dem anderen, was gerade vor sich geht
3) Durchführung:
- kurze Mr Bean-Clips werden gezeigt, die Hälfte der Klasse berichtet kichernd der anderen Hälfte, was sie sieht.
- Wechsel nach jedem Clip.
4) Evaluation und Feedback

Und was kann so geübt werden? Bilder beschreiben, Videos beschreiben, und die dazu nötigen Redemittel. Und generell natürlich Speaking – so viel sprachlichen Output wie hier produzieren die Kids wirklich nicht in jeder Englischstunde.