Prezi für iPad: Jetzt auch offline nutzbar

Die frisch herausgekommene, aktualisierte Version des iPad Prezi Viewers ist um ein wesentliches Feature verbessert worden. Endlich ist es möglich, ohne dauerhafte Verbindung zum Internet im Unterricht Prezi-Präsentationen zu zeigen. Gerade für Lehrer, die ein iPad ohne 3G – mithin ohne Telefonkarte – haben, stellt das die notwendige Sicherheit dar, damit der iPad viewer auch bei schlechtem oder gar keinem wlan-Empfang in der Schule verwendet werden kann.

Natürlich, am interaktiven Whiteboard sieht die Software schicker aus, und die Bedienung ist noch beeindruckender; das iPad bleibt hier ein reiner Medienabspieler. Das muss unbedingt bei der Stundenkonzeption beachtet werden, und kann je nach geplantem Unterrichtsverlauf natürlich auch ein Ausschlusskriterium sein.

Wie dem auch sei – jetzt schließt Prezi in einem wesentlichen Bereich zu Keynote auf, dem Präsentationsprogramm von Apple.

Ein paar Überlegungen zu Prezis finden sich in meinem Artikel: Prezi im Unterricht.
Und an anderer Stelle gibt es noch meine Übersicht: nützliche iPad-Apps für Lehrer.

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: