whiteboard-software project lensmandree, teil 3

SONY DSC

Serie:

teil 1

teil 2

teil 3

Download:

hier

Wie ist die Software entstanden?
Von ein paar Seiten wurde die Frage aufgeworfen – und die Antwort erklärt dann auch gleich ein paar weitere Fragen. Als Programmiersprache für dieses einfache Projekt diente Microsoft SmallBasic – ein speziell für Lerner und Schulen entwickelter Basic-Dialekt. Diese kleine Programmierumgebung können Lehrer und Schüler gratis im Rahmen des Dreamspark-Programms von Microsoft herunterladen. Sehr schnell lassen sich mit dieser Sprache einfache Projekte realisieren. Ja, einfache. Für kompliziertere Vorhaben wie etwa die Einbindung von 3D- Grafik oder Datenbanken ist die Programmiersprache nicht gedacht; und überhaupt verführt sie zu sehr unsauberem Code.

Für mich als Englischlehrer überhaupt kein Problem – eher schon freue ich mich diebisch, wenn meine vor einem Vierteljahrhundert im Informatikunterricht und vor dem heimischen Rechner erworbenen Programmiergrundfähigkeiten immer noch nützlich sind.
Im Englischunterricht lässt sich die Software nicht besonders gut einsetzen, am Ehesten noch Teile der Dokumentation, etwa als Mediation-Übung. Fächerübergreifend mit IT könnte sich möglicherweise noch mehr ergeben; da müsste man mal mehr drüber nachdenken.

Für die Interessierten – und selbstverständlich auch für IT- Lehrer zum Gruseln – ist hier der Quellcode:

Settings= File.GetSettingsFilePath()
DerrechteWeg=FilePlus.GetParentDirectory(Settings)
ball=Shapes.AddImage(DerrechteWeg+"\maske.png")
GraphicsWindow.Hide()
Title = "Lens | http://www.mandree.de"
forwardKey = "Up"
backwardKey= "Down"
gfxwidth = 1024
hundefutter = 1
gfxheight = 768
Durchmesser = 60
pic = Dialogs.AskForFile("Bilddatei (.)| .")
GraphicsWindow.BackgroundColor = "Black"
GraphicsWindow.CanResize = "false"
GraphicsWindow.Title = Title
GraphicsWindow.Width = gfxwidth
GraphicsWindow.Height = gfxheight
GraphicsWindow.Show()
GraphicsWindow.DrawResizedImage(pic, 0, 0, gfxwidth, gfxheight)
Mouse.HideCursor()
Shapes.Move (ball 50,50)
Shapes.Move (ball 90,90)
play=1
While play=1
Iks = GraphicsWindow.MouseX
Yps = GraphicsWindow.MouseY
Shapes.Move (ball, Iks - gfxwidth, Yps - gfxheight)
GraphicsWindow.KeyDown = Tasterunter
endwhile
Sub Tasterunter
If GraphicsWindow.LastKey = forwardKey then
hundefutter=hundefutter * 1.1
Shapes.Zoom (ball, hundefutter, hundefutter)
EndIf
If GraphicsWindow.LastKey = backwardKey then
hundefutter=hundefutter / 1.1
If hundefutter < 1 Then
hundefutter =1
EndIf
Shapes.Zoom (ball, hundefutter, hundefutter)
EndIf
EndSub

2 KOMMENTARE

  1. […] 7. Denke über Deinen Unterricht nach. Mit tollem Material, motivierenden Arbeitsaufträgen und modernsten Medien kann man den Schülern trotzdem unbeschreiblichen Käse beibringen. 8. Aktualisiere Dein Wissen […]

Comments are closed.